AKTUELL

Tomasz M. Fudala
Tomasz M. Fudala

 

 19.01 - 29.03.2020

Vernissage 19.01.2020  I 15.00 Uhr

AT3M

Ordnung, Chaos, Kontrolle und Intuition sichtbar und  fühlbar gemacht durch informelle abstrakte Zeichnungen, experimentelle Malerei, Objekte, Skulpturen, 
Installationen und Licht-Kunst.

 

Die Werke von Franz Betz, Tomasz M.Fudala, Ivonne Mewes, Jens Nagler, Wilfried Ohrenberg und Regine Schulze mögen dem Besucher auf dem ersten Blick ungeordnet erscheinen und zugleich seltsam vertraut. Eine Spannung wird erzeugt, die dieser Ausstellung Raum für Unvorhergesehenes und Unkon
trollierbares bietet.



 

Die große Vielfalt von Kunst auf der Carlshöhe wird in der„naku tube“ sichtbar.

Werke von Künstler*innen des Vereins Natur&Kultur Carlshöhe sind in wechselnden Ausstellungen zu sehen.

 

Claudia Olivia Gillmann
Claudia Olivia Gillmann

 19.01 - 22.03.2020

VOR DER GEBURT DER FARBEN

Winter - Zeit der Stille, Reduktion der Farben, Sichtbarwerden von Strukturen, Konzentration

auf das Wesentliche, Kräfte sammeln vor dem Beginn eines neuen Zyklus. 

 

Beteiligte Künstler*innen:

Ursula Freiwald-Möbius

Claudia Olivia Gillmann

Joachim Hendrich

 Heidi Kollmeier


VORSCHAU

Quelle: Uta Masch
Quelle: Uta Masch

 

 01.04 - 28.06.2020

im NORDEN zuhause

Vernissage 05.04.2020  I  15.00 Uhr

EINFÜHRUNG     Marlies Greifenberg

MUSIK     Alexandra Brüntrup  Klavier und Gesang

 

Für den einen ist der Norden ein beliebtes Urlaubsziel, für die Künstlerinnen ist er Heimat. 

Rita Buettner, Silke Claußen, Monika-Maria Dotzer, Marianne Harms-Metzger, Uta Masch und Sabine Stanjek fangen ihre Liebe zum Norden mit dem Pinsel, der Linse und in Form von Objekten ein. 

 

Sie zeigen eindrucksvoll ihr Land zwischen den Meeren. Die Weite, der Wind, das Licht, die unvergleichliche Natur animieren die Künstlerinnen immer wieder neu. 

In der Heimat finden sie ihre Wurzeln.

 

Finissage 28.06.2020  I  15.00 Uhr

› Mit meinen Armen teile ich das Meer ‹

Lesung mit Therese Chromik


Raoul Dufy, ROBES POUR L’ETE (SOMMERKLEIDER), 1920
Raoul Dufy, ROBES POUR L’ETE (SOMMERKLEIDER), 1920

Vernissage 01.07.  |  17:00 - 18:00 Uhr

02.07. - 05.07.20 | täglich 14:00 - 18:00 Uhr

HÖHEPUNKTE AUS

IM- UND EXPRESSIONISMUS

Couture in Malerei & Zeichnung
zwischen 1910 und 1930

Dr. Nöth Kunsthandel+Galerie präsentiert eine fulminante

Im- und Expressionisten-Schau mit Werken von z.B. Corinth, Liebermann und Nolde und zeigt in einer Kabinettausstellung die ebenso witzigen wie eleganten Modezeichnungen für das Maison Paul Poiret in Paris. 

 

Ihr  Weg zum CARLS ART 78

Das CARLS ART 78 befindet sich in Carlshöhe, dem neuen Stadtteil des Ostseebades Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Sie erreichen uns über die nahegelegene A7 Abfahrt Büdelsdorf (Damp) aus Richtung Hamburg über die B 203 oder Abfahrt Owschlag aus Richtung Flensburg über die B 76. Mit der Bahn erreichen Sie Eckernförde über einen Zwischenstopp in der Landeshauptstadt Kiel. Parkplätze sind in ausreichender Anzahl vorhanden. Eine Bushaltestelle befindet sich neben der Carlshöhe Einfahrt.

Da die Carlshöhe in den meisten Navigationssystemen bisher noch nicht eingetragen ist, geben Sie bitte die Flensburger Str. 45 in Eckernförde in Ihr Navigationsgerät ein.

 

Carlshöhe 78       24340 Eckernförde       Fon 04351 8846049        info@carlsart-78.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr   –  EINTRITT FREI  –