AKTUELL

 Auf Grund der aktuellen Corona-Lage geht diese Ausstellung

in die Verlängerung  bis zum 31.03.20210

JAHRESAUSSTELLUNG des Natur und Kultur Carlshöhe e.V.

Diese Konzeptausstellung (Konzept: fognin) möchte ausloten, ob heutige Künstler*innen angestammte Pfade, sichere Techniken und den warmen Schoß des Gewohnten verlassen können und mit Lustigkeit/Humor, mit dem Spielerischen und der ständigen Veränderung ihres Werkes neue Akzente setzen wollen.

Humorvoll, verspielt und/oder sich wandelnd – eines dieser drei Motive oder mehrere davon werden die Künstler*innen zum Ausdruck bringen. Kann diese Kunst anders wahrgenommen werden? Ist der Betrachter gefordert, amüsiert oder gar frappiert?

Es ist mit Überraschungen zu rechnen. Und mit einer sich ständig verändernden Ausstellung.

Aktionszeit ist an jedem Ausstellungstag um 16:00 Uhr: Dann wird eine kleine Geschichte vorgelesen

und … (lassen Sie sich einfach überraschen!)


VORSCHAU

 03.04 - 20.06.2021

Vernissage 04.04. I 15:00 Uhr

LABORATORIUM

 

15 Künstler*innen aus Dänemark und Deutschland haben durch ihre Freude am Experimentieren ihren eigenen künstlerischen Weg gefunden.

 

Im Laboratorium der Kunst sind viele Wege möglich.

 

Jeder auf seine Art.


Ihr  Weg zu CARLS ART 78

Das CARLS ART 78 befindet sich in Carlshöhe, dem neuen Stadtteil des Ostseebades Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Sie erreichen uns über die nahegelegene A7 Abfahrt Büdelsdorf (Damp) aus Richtung Hamburg über die B 203 oder Abfahrt Owschlag aus Richtung Flensburg über die B 76. Mit der Bahn erreichen Sie Eckernförde über einen Zwischenstopp in der Landeshauptstadt Kiel. Parkplätze sind in ausreichender Anzahl vorhanden. Eine Bushaltestelle befindet sich neben der Carlshöhe Einfahrt.

Da die Carlshöhe in den meisten Navigationssystemen bisher noch nicht eingetragen ist, geben Sie bitte die Flensburger Str. 45 in Eckernförde in Ihr Navigationsgerät ein.

 

Carlshöhe 78       24340 Eckernförde       Fon 04351 8846049        info@carlsart-78.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr   –  EINTRITT FREI  –